Wir über uns

Veranstaltungsort

Der Branitzer Konzertverein organisiert und veranstaltet als Partner der „Stiftung Fürst–Pückler–Museum Park und Schloss Branitz“ Konzerte im Musiksalon des Schlosses, einer der herausragenden Innenräume mit seinen nur 50 Plätzen. Prägend für die Wirkung des Raumes ist die Farbe Grün mit vielen Goldauflagen und historischen Musikinstrumenten, die die Wände zieren. Ein besonderer Blickfang ist der Kachelofen aus Flandern mit dem Fürstlich-Pückler`schen Wappen. Ein Blick aus dem Fenster in die vom Fürsten geschaffene Parklandschaft, untermalt mit den Klängen unserer Künstler, lädt manchen Besucher zum Träumen ein.

Welche Musik wird dargeboten?

Vorwiegend klassische Musik auf unterschiedlichen Instrumenten, die der Verein im Rahmen von ca 12 Konzerten im Jahr präsentiert. Neben Klavier und Streichern sind auch Harfen und natürlich auch Gesangssolisten zu erleben, auch historische Instrumente, wie Laute und Zink und sogar Kuriositäten, wie Musik auf Gartengeräten mit Trompete.

 
 

Der Hammerflügel

Eine besondere Leistung des Konzertvereins war, den historischen Hammerflügel der Firma Breitkopf & Härtel zu restaurieren. Fürst Pückler hatte das Instrument nach dem Verkauf von Schloss Muskau nach Branitz überführt. Durch das außergewöhnliche Engagement unseres Mitglieds, Frau Christiane Siegert, ist es gelungen, durch Benefizkonzerte und Spenden die finanziellen Mittel in Höhe von 30.000 DM für die Instandsetzung zu beschaffen. Die Firma Goecke-Fahrenholz aus Berlin hat 1995 die Restaurierungsarbeiten übernommen. Frau Prof. Malejewa aus Sofia spielte den historischen Flügel am 30.Mai 1997 wieder ein, auf dem bereits Clara Schumann und Felix Mendelssohn Bartholdy konzertierten.

 

Der Verein

Der Branitzer Konzertverein e.V. „ Fryderyk Chopin“ wurde am 10.12.1990 gegründet und im Januar 1991 beim Amtsgericht Cottbus registriert. Bereits vor dem Gründungstag des Vereins wurden vom Kulturbund der DDR Konzerte im Musiksalon organisiert. Der Verein feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Ihm gehören 76 Mitglieder (Stand 31.12.2015) an, die dank ihrer Mitgliedschaft das Kulturleben der Stadt Cottbus beleben. Der Vorstand veranstaltet jährlich etwa 12 Konzerte im Musiksalon von Schloß Branitz, das zur „Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz“ gehört. Und außerdem engagieren sich viele Mitglieder des Vereins ehrenamtlich bei der Vorbereitung und Durchführung der Konzerte. Da sind nicht nur die Künstler auszuwählen und Verträge abzuschließen, sondern es müssen auch der Kartenverkauf und die Konzertaufsicht organisiert werden.


Der Verein ist unter seiner
Vereinsanschrift

Branitzer Konzertverein e.V. „Fryderyk Chopin“
Parkbahnstraße 13
03042 Cottbus

Tel. 0355-824277

zu erreichen.

Wer kann Vereinsmitglied werden ?

Jeder, der Interesse an Musik und am Vereinsleben hat und unsere Satzung, sowie die Vereinsordnung anerkennt.

An die Künstler

Sollten Sie Interesse an einem Auftritt im Schloss Branitz haben, wenden Sie sich bitte an die angegebene Adresse des Branitzer Konzertvereins. Die Konzerte finden in der Regel sonntags um 19.00 Uhr statt. Sollten Sie eine Unterkunft benötigen, sind wir Ihnen gerne behilflich, ebenso übernehmen wir gerne die Künstlerbetreuung.

Zurück zur Startseite